Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen

Göcklingen als Filmdrehort

Wochenblatt Südpfalz berichtet in einem Film, der überwiegend in Göcklingen gedreht wurde, vom Kampf um die Demokratie im Jahr 1849.

Bereits im Sommer 2019 arbeitete der Landauer Filmemacher Werner Knauf an an einem Dokumentarfilm über den Freiheitskämpfer Theodor Graf Fugger-Glött, der als Deserteur 1850 in Landau hingerichtet wurde. Eine Gedenktafel auf dem Landauer Friedhof erinnert heute noch an ihn. Der Film sollte im März d.J. ausgestrahlt werden. Corona bedingt musste die Vorstellung ausfallen.

Im "Wochenblatt Südpfalz" vom 11. November  ist eine Abhandlung und weitere Informationen über das Wirken des Freiheitskämpfers und die Umstände seines Todes zu erfahren, wo auch nähere Informationen nachzulesen sind. Der Film wurde  wie erwähnt, im Sommer 2019 hauptsächlich in den Räumlichkeiten des Anwesens Reither / Reis, in Göcklingen Hauptstraße 5 gedreht. Eine junge Frau aus Göcklingen, das sei nebenbei erwähnt, hat aktiv als Schauspielerin mitgewirkt.

Fragen und Kommentare der Teilnehmer im Livechat und über Studiotelefon. Veranstalter ist die Friedensakademie Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung und dem Offenen Kanal, Studio Landau. Termin: 19. November 19.00 bis 20.30.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum