Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
20211007-schirmer.jpg

Zum Gedenken des ersten Ehrenbürgers der Gemeinde Göcklingen

Pfarrer Dr. Aloys Schirmer

Am 7. Oktober 2021 jährt sich zum 40. Mal der Todestag von Pfarrer Dr. Aloys Schirmer, dem ersten Ehrenbürger der Gemeinde Göcklingen. Am 4. Dezember 1911 in Nußbach im heutigen Donnersbergkreis geboren, wurde er nach dem Studium katholischer Theologie in Innsbruck 1937 zum Priester geweiht. Von 1964 bis Dezember 1976 war er Pfarrer in Göcklingen. Neben seinen seelsorgerischen Aufgaben wurde in seiner Amtszeit eine Erweiterung des Kindergartens vorgenommen. Außerdem fand in dieser Zeit eine grundlegende Renovierung der Pfarrkirche statt, die er leitete und erfolgreich beendete. Als der Seelsorger am 1. Dezember 1976 in den verdienten Ruhestand ging, hatte er sich schon jahrelang wissenschaftlichen Studien über die Geschichte der Gemeinde Göcklingen gewidmet. Mit der Fertigstellung des Buches Göcklingen bei Landau/Pfalz – geschichtliche Studien über ein Winzerdorf an der Südlichen Weinstraße – im Jahr 1981 hatte er nicht nur eine umfassende Chronik über Göcklingen geschrieben, sondern einen geschichtlichen Abriss und ein wissenschaftliches Werk über historische und geschichtliche Zusammenhänge vieler südpfälzischer Gemeinden verständlich dargestellt. Hierfür verlieh ihm der Gemeinderat am 30. März 1981 die Ehrenbürgerwürde der Gemeinde Göcklingen. Leider verstarb Pfr. Dr. Schirmer am 7. Oktober des gleichen Jahres in Dahn. Auf dem Friedhof Maria Rosenberg bei Waldfischbach fand er seine letzte Ruhestätte. Zu seinem stetigen Andenken wurde in Göcklingen eine Straße nach ihm benannt.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum