Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Das Glück der Tüchtigen bei der Krähmeisterschaft

Den letzten Akt der Zweiten Deutschen Gockelkrähmeisterschaft, die anlässlich des Göcklinger Weinfestes ausgetragen wurde, vollzog der Organisator Gerhard Hoffmann mit der Übergabe der von der Firma Mövenpick gestifteten Gutscheine der "Autostadt Restaurants Wolfsburg" an die glückliche Gewinnerin Anni Naab aus Eschbach in der vergangenen Woche. In der eigentlich für Hähne vorgesehenen Sparte "Krähen und Stolzieren" erkämpfte sie sich nach "hartem Flügelschlag" den zweiten Platz. Damit kam ihr Name zusammen mit denen aller anderen Wettbewerbsteilnehmern in die Lostrommel. Das Glück des(r) Tüchtigen hatte die Eschbacher "Oberhenne" und gewann vier Eintrittskarten für die "Autostadt" und vier Verzehrgutscheine im Wert von je 35.-- Euro. Erklärung für Nichteingeweihte: Die "Autostadt" ist innerhalb des VW-Werks in Wolfsburg eine Vergnügungsmeile mit Attraktionen wie Konzerten auf der Wasserbühne, Shows, Führungen, Kochschule, Restaurants und vielen weiteren Möglichkeiten.

Die Gewinnerin war sichtlich erfreut über ihren Gewinn und plauderte aus dem "Nähkästchen" das Geheimnis ihrer Kindheit aus. Mit dem Imitieren eines Gockels zu unpassenden Zeiten und anderen kleinen Streichen ärgerte sie schon als Kind ihre Mutter. Trotzdem versicherte sie, im nächsten Jahr wieder am Krähwettbewerb teilzunehmen.

In diesem Zusammenhang teilte Initiator Hoffmann mit, dass sich für das kommende Jahr bereits zwei Gruppen verbindlich angemeldet haben und mehrere Rundfunk-und Fernsehanstalten ihr Interesse an der Veranstaltung bekundeten.

pkl

Datenschutzerklärung