Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Buchenhecke am Kinderspielplatz gekürzt

Knapp 50 Jahre ist die Hainbuchen-hecke am Kinderspielplatz neben der Raiffeisenstraße alt. Otto Brauner, damals Bürgermeister, später Ehrenbürger von Göcklingen, stellte sein Gefährt kostenlos zur Verfügung, die damaligen Gemeindebediensteten und ein freiwilliger Helfer fuhren gemeinsam in den Gemeindewald, wo Revierförster Werner Ehrhart bereits eine Stelle mit unzähligen etwa 80 cm großen Sämlingen ausgewählt hatte. Circa 400 mit Wurzelballen ausgegrabene Pflanzen, wurden auf die "Rolle", wie man den Ladewagen nannte, verladen und nach Göcklingen verfrachtet. Am Folgetag pflanzte der nämliche Arbeitstrupp die jungen Buchen in den vorbereiteten Graben, wo sie heute noch stehen. Für die Anlegung der Hecke entstanden keinerlei Kosten. Trotz regelmäßigen Rückschnitts erreichten sie im Laufe eines halben Jahrhunderts eine Höhe von ca. 2 Meter. Deshalb wurden sie in der letzten Woche von unseren Gemeindebediensteten auf 1 m zurück geschnitten und seitlich gekürzt. Damit konnte der zwischenzeitlich entstandene "Besenwuchs" entfernt werden. Die Hecke hat nun wieder genügend Raum, sich in den nächsten fünfzig Jahren entsprechend auszubreiten und die spielenden Kindern vor Gefahren aller Art zu schützen.

pkl

Datenschutzerklärung