Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Das imaginäre journalistische "Sommerloch"

Jeder kennt es, niemand hat es bisher gesehen, weiß weder seine Maße und doch ist es in aller Munde: Das unergründliche spekulative "Sommerloch" oder die Nachrichten schwache Zeit während des Hochsommers.

Zu berichtende Neuigkeiten gibt es zu jeder Zeit; Doch der Schwerpunkt der Gedanken liegt in der Sommerzeit auf anderen Interessen. Nach vielen Monaten harter Arbeit und Schulzeit mit Abschlussprüfung ist einfach Entspannung und Erholung angesagt. Deshalb ist es verständlich und nachvollziehbar, dass weniger Nachrichten geschrieben werden.

Damit die "Göcklinger Rundschau" nicht in das berüchtigte Sommerloch fällt, haben wir an alle Leser die Bitte, uns persönliche oder aus ihrer Sicht wichtige Erlebnisse oder Ereignisse aus dem Urlaub oder von allgemeinem Interesse zur Veröffentlichung mitzuteilen. Wir bedanken uns bereits jetzt für ihre Unterstützung

Das GR-Team

Datenschutzerklärung