Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Christina Fischer ist Pfälzische Weinprinzessin

Unsere Bilder zeigen: a) Christina Fischer inmitten der Weinhoheiten, b) die Gratulation durch Verbandsbürgermeister Torsten Blank und die Ortsbürgermeisterin Manuela Laub

Bei der Wahl zur 81. Pfälzischen Weinkönigin in Neustadt an der Weinstraße am gestrigen Freitag Abend gab es keine Verlierer, sondern nur Sieger. Obwohl die Krone der Königin nach Haßloch an Anna-Maria Löffler ging, freuten sich auch die Göcklinger mit ihr; denn sie ist in Göcklingen aufgewachsen, hat ihre Kindheit hier verbracht und ist somit ein "halbes" Göcklinger Mädel. Der Glückwunsch an sie ist genau so herzlich wie der an Christina Fischer, ein "ganzes" Göcklinger Gewächs, das die Krone der Pfälzischen Weinprinzessin ein Jahr tragen und bei vielen Terminen für den Pfalzwein werben darf. Mit großartiger Unterstützung ihrer Mitbürger, die eigens zu diesem Anlass einen Bus charterten, fehlte Christina nur das nötige Quäntchen Glück zur Pfalzweinkönigin. Alle vier Bewerberinnen besitzen die Qualität, die Pfalz in der Welt würdig zu vertreten; doch nur einer ist es vergönnt, Königin werden.

Christina bedankte sich bei ihren Landsleuten für die großartige Unterstützung, die für sie ein wichtiger Rückhalt bei der Zeremonie war. Sowohl Ortsbürgermeisterin Manuela Laub, als auch Verbandsbürgermeister Torsten Blank dankten der neuen Pfälzischen Weinprinzessin für den hervorragenden Auftritt und die Repräsentation für die Verbandsgemeinde Landau-Land und die Ortsgemeinde Göcklingen. Die örtliche Musikkapelle war eigens zu später Stunde angerückt, um Christina musikalisch zu gratulieren. Mit einem Umtrunk im Weingut Fischer fand die Krönung einen würdigen Abschluss.

PKL

Datenschutzerklärung - Impressum