Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

"Corona" festigt deutsch-französische Freundschaft

Der vom 21. Mai bis 24. Mai geplante Gegenbesuch der mit der Gemeinde Göcklingen freundschaftlich verbundenen "Soucyatten" (Einwohner der Gemeinde Soucy in Burgund) in Göcklingen musste leider wegen der "Corona-Pandemie" abgesagt werden. Aber im Gegensatz zu den im Grenzgebiet zwischen der Pfalz und dem Elsass aufgetretenen gegenseitigen Anfeindungen und verbalen Diffamierungen gegen die jeweils anderen Staatsangehörigen schweißt "Corona" die deutsch/französische Freundschaft noch enger aneinander. Das beweisen die Grußworte, die den Schmerz der Trennung mindern. Von Göcklinger Seite ging folgende Botschaft nach Soucy:

"Liebe Freunde aus Soucy,

heute an Christi Himmelfahrt hätte der diesjährige Besuch in Göcklingen stattgefunden. Leider mussten wir dieses freudige Ereignis absagen, um uns und unsere Lieben in Soucy und Göcklingen vor der Ansteckung der "Covid - 19 zu schützen. Die Absage schmerzt uns noch immer tief, es wäre nicht nur ein Treffen unter Freunden gewesen.

Ein Besuch wird schon Wochen oder Monate zuvor geplant bezüglich der Unterkunft und des Programms mit Freunden. Es werden Spiele organisiert, die Musiker üben ihr Repertoire ein, die eine oder andere Rede wird formuliert und an den Wörtern gefeilt, dass es ein paar Verständigungsprobleme geben könnte, spielt keine Rolle. Viele Göcklinger beteiligen sich an den Vorbereitungen für den Empfang, di Einwohner "putzen" den Ort heraus. Wir möchten unsere Heimat von der schönsten Seite zeigen. Und wie jedes Jahr spielt das Wetter mit; der Sommer kündigt sich mit mediterranen Temperaturen an. Kurz - alle sind in Aufruhr und freuen sich auf den Besuch. Die Freude über das bevorstehende Treffen war riesengroß.

Doch es kam alles anders.

Wir können die Schließung der Grenze zwischen beiden Ländern nur schwer akzeptieren. Die Einschränkung unserer Freiheit können wir nur ertragen, weil wir an die Gesundheit unserer Verwandten, Freunde und Nachbarn denken.

Wir hoffen, dass die schmerzliche Trennung nur noch kurz andauert. Es gibt Hoffnung, dass sich die Situation zum Besseren wendet. Sorgsam möchten wir die kleinen Schritte der Freiheitsgewinnung erhalten.

Bis dahin drücken wir Euch freundschaftlich aus der Ferne, feiern wir daheim und erheben unsere Gläser auf Euer Wohl!

Lange lebe die deutsch-französische Freundschaft!

Lange lebe - liebe Freunde - die Partnerschaft Soucy - Göcklingen!"

(Unterschriften von den Vorsitzenden Hendrik und Ralf)

Datenschutzerklärung - Impressum