Göcklingen

Göcklingen Panoramabild von Göcklingen
Vorlesen

Unser nimmermüder Bäcker

In dem deutschen Volkslied "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach "lautet der Text einer Strophe:

"Flink laufen die Räder und drehen den Stein,... und mahlen den Weizen zu Mehl uns so fein.

Der Bäcker dann Zwieback und Kuchen draus bäckt, der immer den Kindern besonders gut schmeckt..."

So ist es seit Jahrhunderten auch in Göcklingen, wo Peter Antoine bereits in der vierten Generation das Bäckerhandwerk ausübt und seine Kunden in Göcklingen und Umgebung mit Brot, Kuchen und vielen weiteren Köstlichkeiten versorgt. Ähnlich wie der Müller in dem Lied im übertragenen Sinn Tag und Nacht wach ist, ergeht es dem Bäcker, dessen Tag um Mitternacht oder wenig später beginnt. Die Göcklinger Rundschau ist ihm allerdings zu einer "christlichen" Uhrzeit am Bachlehrpfad begegnet, wo er nach der Frühschicht mit seinem Hund ein Auslauftraining absolvierte und sich weiterhin fit hält. Hoffentlich kann, darf und will er noch lange für die Göcklinger Bevölkerung aktiv sein.

pkl

Datenschutzerklärung - Impressum